Monatsarchive: Mai 2015

Public domain image, royalty free stock photo from www.public-domain-image.comNostradamus kündigt an, dass die Menschheit am Anfang einer Entwicklung steht, die so unvorstellbar ist, dass es besser ist die künftigen Erkenntnisse nur Stück für Stückchen preiszugeben. Zweimal, sowohl im Vorwort zu seinem Werk „Les Propheties“  als auch in der Veröffentlichung, die nach seinem Tod erst veröffentlicht wurde zählt die Jahre von Adam bis Jesus und von Abraham bis Jesus. Heute erkennt jeder, dass die dort genannten Zeitspannen nie und nimmer stimmen können. Was steckt dahinter? Gib in der universellen Formel vom Verhältnis von Raum und Zeit der Zeitachse den Wert 1000, dann hast Du den Ausgangswert für das Phänomen Raum. Man kann ihn verkleinern oder vergrößern und damit die unendlichen Distanz im Weltall überwindbar machen. Nun, die künftigen Reisen von Menschen durch das Universum sind von einem Phänomen abhängig, das mit der Verkürzung der Distanz zwischen zwei bewohnten Sonnensystem zusammenhängt. Reichlich Stoff für einen Zukunftsroman. Na, ja. Wer meine Ausführungen zur universellen Mathematik noch im Kopf hat, wird sich mit den folgenden Darlegungen leichter tun. Für Abonnenten kommentiere ich in den nächsten Tagen diesen Beitrag:  Die Technik der Allverbundenheit  hier das Video: Weiterlesen

Kategorien
Das Nostradamus Jahrbuch 2016 ist auch als Ebook bei Kindle erhältlich (ASIN: B015FFY6F4)