Glücklich wer dabei sein konnte, als wir das Grab, eigentlich das Labor der Tuna, der berühmtesten Heilerin in der Zeit des Echnaton besucht haben. Die Vielzahl der Lehrtafeln an den Wänden sind im ersten Augenblick verwirrend, lassen sich aber mit der Zeit zuordnen.

Hier die Vorbereitung des Bodens. Auf die Details kommt es an!

 

 

 

 

 

Wachstum der Pflanzen.

 

 

 

achtet auf die Methode der Düngung

 

 

 

Ernte und Vorbereitung

 

 

 

 

Eine Methode der Dörre
Zwei Körbe werde ineinander geschoben, so das die Ausdünstung in die Pflanzen übergeht und ein Wirkungsmix entsteht.

 

 

 

 

 

 

Hier noch zwei interessante Behandlungsmethoden… eine Kammer mit „Heildüften“.

Leider schlecht zu sehen: Ein Arzt, eine halb liegende Person und darunter eine Bedampfungsvorrichtung offenbar für den Unterleib.

 

Facebook teilen
Kategorien
Das Nostradamus Jahrbuch 2016 ist auch als Ebook bei Kindle erhältlich (ASIN: B015FFY6F4)