In Paris kam es zu einem Terrorakt, der 12 Menschenleben forderte. Die Empörung ist groß und weltweit. Interessant das Verhalten der arabischen TV Sender. Saudi-TV schaltete den englischsprachigen Sender SaudiTV 2 ab und ließ Fragen zum Islam an hohe Geistliche richten und von ihnen beantworten. Anschließend werden Kämpfe gegen Islamisten an der Landesgrenze und an anderen Plätzen gezeigt. Qatar TV hingegen setzte sein Fernsehprogramm fort, als ob nichts geschehen wäre. Am 08.01. scheinen Hacker die Fernseh-Satelliten zu stören. Zeitweilig sieht man bei arabischen TV-Sendern nur schwarze Bildschirme. Angesichts solcher Barbarei fragt man sich, wo würde man innerhalb des Islam selbst stehen. Nun, ich wäre Sufi. Jetzt schlagt mal nach, was das ist. Noch ein Wort zur Verantwortung für das Geschehen in Paris: Als erstes sind es die Täter selbst. Mindestens gleich schwerwiegend der Vater, d.h. der Erzieher der Täter. Falls der bereits tot ist, der Onkel, d.h. der nächste Verwandte. Dann der geistliche Lehrer der Moschee, die von dem Täter am Freitag besucht wird.

Facebook teilen
Kategorien